Heidelbeerbonbon

Heidelbeerbonbon

Guten Abend liebe Verfolger*innen, ich habe endlich die beiden Kardenbänder fertig versponnen und gehaspelt, die ich im Winter vom Perl-Hof aus dem Bayerischen Wald mitgebracht habe. Dick ausspinnen ist schwer und wird auch gar nicht mehr so gleichmäßig, wenn man mal beim dünn bis sehr dünn spinnen angekommen ist. Trotzdem… Mehr lesen

Ein neues altes Handarbeitsbuch ist bei mir eingezogen…

Ein neues altes Handarbeitsbuch ist bei mir eingezogen…

… und das kam so: Ich weiß gar nicht mehr, wie alt ich war, als ich das erste Handarbeitsbuch aus dem Angebot eines „namhaften Kaffeeproduzenten“ bekommen habe oder vielleicht auch selber gekauft habe. Jedenfalls war ich noch sehr jung und am Ende waren es sechs oder sieben von diesen Büchern… Mehr lesen

O’strickt is – Pünktlich zur Wies’n fertig geworden

O’strickt is – Pünktlich zur Wies’n fertig geworden

Hallo Ihr Lieben, nächste Woche geht bei uns die Wies’n los und dafür hat sich einer unserer Söhne einen schönen Trachtenjanker gewünscht. Naja, um ehrlich zu sein, hatte ich irgendwann auch mal vorgeschlagen, ihm einen zu stricken 🙂 Ich muss sagen, dass das Schafsgarn, das ich bei einer Schäferei im… Mehr lesen

Küchentücher

Küchentücher

Hallo Ihr Lieben, jaaaaaa…ist schon klar. Gestrickte Küchentücher sind irgendwie so wie gehäkelte Topflappen. Obwohl ich die eigentlich gar nicht immer so schrecklich schlimm finde. Aber nach dem Mammutprojekt „Finkhof“ musste ich einfach etwas haben, das wie von selbst von der Hand geht, kurzweilig und klein ist. Drei Gründe haben… Mehr lesen

Herrenpullover „Finkhof“

Herrenpullover „Finkhof“

Hallo liebe Leser*innen, endlich ist er fertig! Ja richtig, der Pullover, den ich auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn gestrickt habe.   Wie lange genau ich daran gesessen habe, kann ich nun gar nicht mehr sagen. Nur so viel: Einen kompletten Ärmel habe ich zwischendrin aufgerebbelt, weil er zu weit… Mehr lesen

Windröschen

Windröschen

Guten Abend liebe Leser*innen, vor ein paar Tagen ist mir ein neues Garn von der Spindel gehüpft. Ich habe es so dünn ausgesponnen, dass es mir beim Verzwirnen ganze drei Mal gerissen ist. Aber das macht nichts und später sieht man das ja auch nicht mehr. Aus 100 Gramm Faser… Mehr lesen

Silbermond und Stinos

Silbermond und Stinos

Hallo Ihr Lieben, nun möchte ich auch wieder etwas von mir hören und sehen lassen. Wir hatten hier ja einen kurzen, aber heftigen Winter und mein Mò und ich haben uns eine kleine Auszeit im Schnee gegönnt. Ich konnte dort auf dem Balkon in der Sonne stricken und trotzdem in… Mehr lesen

Resteverwertung zum Jahresende

Resteverwertung zum Jahresende

Hallo Ihr Lieben, zuerst wünsche ich Euch allen zum neuen Jahr alles Gute, Gesundheit, Erfolg und viel Freude bei allem, was Ihr so tut. Handarbeiten, egal, in welcher Art und Weise gehören sicher bei der/dem ein oder anderen dazu 🙂 Deshalb wünsche ich dazu auch immer genügend Vorrat. Womit wir… Mehr lesen

Zwei feine Tischsets

Zwei feine Tischsets

Guten Abend Ihr Lieben, Anfang der Woche sind mir zwei feine Tischsets von den Nadeln gehüpft. Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, kennt sie bereits, denn ich hatte vor einiger Zeit schon einmal zwei davon für meine Mutter genadelt. Verarbeitet habe ich 100g von meinem italienischen Garn SILKE Puro Lino… Mehr lesen

Das Nonplusultra hat seinen Weg zu mir gefunden

Das Nonplusultra hat seinen Weg zu mir gefunden

Hallo liebe Leser*innen, Geduld wird manchmal auch belohnt! Man kann es sich kaum vorstellen, aber ich habe einen Artikel fast ein ganzes Jahr lang bei Ebay beobachtet. Niemand hat ihn gekauft und jeden Monat wurde er vom Verkäufer ganz stoisch immer wieder auf’s Neue angeboten. Jedes Mal ein bisschen billiger… Mehr lesen